Junges Netzwerk: Karriereplanung

Junges Netzwerk Bild vergrößern (© Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der EU)

Am letzten Maitag fanden sich die Mitglieder des Jungen Netzwerks in den Räumlichkeiten der Ständigen Vertretung  ein, um gemeinsam mit Experten im und um den Personalbereich der EU-Institutionen das Thema Karriere und Karriereplanung zu diskutieren.

Den Auftakt bildete eine Podiumsdiskussion mit EP Direktorin Christina Rupp, EAD Referatsleiterin Katja Afheldt, Referatsleiterin der Generaldirektion AGRI Silke Boger, Michael Hager aus dem Kabinett Oettinger, der EU-Personalverantwortlichen der Ständigen Vertretung Anke Pilarski sowie Moderator und Netzwerk-Koordinator Bernhard Windisch. Neben Einblicken in die individuellen Karrierewege der Rednerinnen und Redner, interessierte sich das Publikum besonders für die Möglichkeiten eines beruflichen Wechsels zwischen und innerhalb der EU-Institutionen und bat die Podiumsgäste um eine  Einschätzung zur Frage Experten- versus Managerkarriere. Auch persönliche Erfahrungswerte zur Förderung flexibler Arbeitszeitmodelle sowie zu Kriterien der Personalauswahl und Stellenbesetzung für Managementposten bei den Zuhörerinnen und Zuhörern stießen auf großes Interesse.

Beim anschließenden Lunch-Buffet hatten die Teilnehmenden die Gelegenheit, sich mit den Referenten und untereinander in informeller Atmosphäre zu den zahlreichen und spannenden Themenaspekten persönlich  auszutauschen.

Das Junge Netzwerk

Das Junge Netzwerk ist eine Gruppe dienstjüngerer deutscher Beamten  an EU-Institutionen unter der Schirmherrschaft der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik. Im Rahmen von gemeinsam organisierten themenbezogenen Veranstaltungen und informellen Zusammenkünften soll die Vernetzung sowie ein gemeinsamer, regelmäßiger Austausch unter den Netzwerkmitgliedern gefördert werden.

Sie möchten gerne in den E-Mail-Verteiler des Jungen Netzwerkes aufgenommen werden? Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an brue%27%auswaertiges-amt%27%de,pol-s6-eu.

Junges Netzwerk Bild vergrößern (© Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der EU)