Deutschland und Frankreich für mehr Sicherheit in Europa

Thomas de Maizière and Gérard Collomb Bild vergrößern (© European Union)

Heute gaben Bundesinnenminister Thomas de Maizière und  sein französischer Amtskollege Gérard Collomb eine gemeinsame Erklärung vor dem Rat für Justiz und Inneres in Luxemburg ab.

Beide Staaten wollen für mehr Sicherheit in Europa eng zusammenarbeiten.

Hauptthemen des Rats sind der Kampf gegen Terrorismus und der Umgang mit dem anhaltenden Flüchtlingszustrom:

Eine allgemeine Ausrichtung des Rates zur Einführung des EU-Einreisesystems (ETIAS) steht ebenso wie die Verbesserung des Schengener Informationssystems auf der heutigen Agenda. Ziel ist die Verbesserung der Sicherheit in Europa und an den europäischen Außengrenzen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://tvnewsroom.consilium.europa.eu/event/justice-and-home-affairs-council-june-2017-1732d/dclaration-conjointe-gemeinsames-statement-fr-de-17771

http://www.consilium.europa.eu/de/meetings/jha/2017/06/08-09/